Aftermarket de
Eine Karte des größten Teils der Erdoberfläche.
English Français Español Italiano

Ladeluftkühler

Aftermarket Spectra Premium black charge air cooler

Der Ladeluftkühler kühlt die Luft effizient, nachdem diese den Turbolader verlassen hat und auf dem Weg zum Motor ist. Die Luft mit niedriger Temperatur wird verdichtet, um eine optimale Leistung in den Brennkammern zu bieten. Dieses Bauteil hat dieselbe Funktion wie ein Zwischenkühler, findet aber bei größeren Schwerlastanwendungen Anwendung.

Die dicken Seitenstangen und Aluminiumplatten bilden eine starke Struktur, die Stärke und Langlebigkeit des CAC-Designs garantieren
Fahrzeugsuche

Gebräuchlichste Ladeluftkühler-Produkte

Spectra Bauteilenummer Beliebteste Anwendungen
4401-3511 11 International 8600 TranStar
09-07 International 9200i SBA
11 International 9200i SBA
07 International 9400i SBA
13-08 International ProStar
4401-3809 07-95 Peterbilt 357
00-95 Peterbilt 377
07-95 Peterbilt 378
07-92 Peterbilt 379
07-96 Peterbilt 385
4401-1709 07-04 Freightliner Classic
07-04 Freightliner Classic XL
11-01 Freightliner Columbia
07-04 Freightliner Coronado
11-09 Freightliner Coronado
4401-1715 07 Freightliner Business Class M2
07-03 Freightliner Century Class
07-03 Freightliner Columbia
06-05 Freightliner FLD120
4401-4608 13-11 Mack CXU
13-11 Mack TD700
13 Volvo VAH
13-11 Volvo VNL
13-11 Volvo VNM
Besuchen Sie unseren Online-Katalog.

Komponenten: Schlauch & Lamellen vs. Stangen & Plattendesign

Die CACs mit Schlauch und Lamellen sind sehr ähnlich zu Kühlern. Sie verwenden übergangslose und gepresste Schläuche mit internen Lamellen zur Maximierung der Hitzeübertragung und erhöhen die Schlauchstärke. Die externen Lamellen werden dann zwischen den Schläuchen angebracht. Der sich daraus ergebende Stapel wird dann an den Tankkopf, wie bei einem Kühler, angebracht. Diese Art von CAC ist die Standardvariante der meisten OEM-Fabrikate und ist so konzipiert, um den Kühlanforderungen des Herstellers gerecht zu werden.

Allerdings sind einige Anwendungen anspruchsvoller gegenüber der CAC-Einheit. Als solches können manchmal bei diesem Design bei Verwendung in Verbindung mit schwereren Anwendungen verfrühte Ausfälle beobachtet werden. Solche Ausfälle können Risse an Schläuchen an den Kopfverbindungen als Ergebnis von thermischer Ermüdung aufgrund der konstanten Expansion und dem Zusammenzug der Schläuche hervorrufen. Deshalb ist für diese schwer anspruchsvollen Anwendungen das Stangen- & Plattendesign meistens die bessere Variante.

Das Stangen- & Plattendesign besteht aus Lamellen, die zwischen Aluminiumblättern zusammengepresst und mit dem Kopf und den vorderen Stangen verbunden werden. Diese Verbindung von Stangen, Platten und Lamellen wird dann zusammen direkt auf den Kern gelötet. Diese Art von Konstruktion führt zu einer viel stärkeren Lösung für anspruchsvollerer Anwendungen, da es höheren Drücken und Temperaturen standhalten kann.

Sparen Sie bei der Wartung des Fuhrparks mit langlebigeren Ladeluftkühlern

Tülltechnik

Gewerblicher Ladeluftkühler von Spectra Premium
  • Tüllkonstruktion mit qualitativ hochwertiger Silikondichtung für langlebigere Schwerlastteile
  • Dickere Köpfe und interne Stangen zur Maximierung der Stärke und verbessertem Druckwiderstand
  • Verstärkte Endrohre für längere Haltbarkeit
  • Integrierte Leitbleche zur Neuverteilung des Luftdurchflusses und somit Entlastung von Belastungen an Rohren
  • Hergestellt in Nordamerika mit besten Aluminiumlegierungen
Verwandte Schwerlast-Kühlprodukte: Schwerlastkühler, AGR-Kühler

Übliche Symptome bei Ausfall eines Ladeluftkühlers

  • Verlust an Motorleistung
  • Erhöhter Verbrauch
  • Ausfall des Abgaskrümmers
  • Vorzeitiger Ausfall von Kolben, Ring und Ventil
  • Erhöhte Kühlmitteltemperatur
  • Ausfall des Turboladers
  • Erhöhtes Partikelniveau bei der Emission

Übliche Ursachen von Fehlfunktionen

Der Ladeluftkühler ist gegenüber Belastung und Überhitzung, die sich in den Trennbereich der oberen Platte der Kopfplatte überträgt, sowie Schlauchverzerrung oder Ausfall der Schlauchwand empfindlich. Wie andere Kühlsystemprodukte auch kann der Aluminiumkern korrodieren und das Bauteil kann nach einer Kollision reißen. Des Weiteren kann ein Ausfall des Turboladers zu einem nachträglichen Ausfall des Ladeluftkühlers in einer Kettenreaktion führen.

Bei Ausfall eines Ladeluftkühlers wird der Motor nicht genug kalte, verdichtete Luft erhalten, was zu einer Verringerung der Gesamtverbrennung und Ausstoß von unverbranntem Kraftstoff führen wird.

Wenn der Ladeluftkühler bei Ausfall nicht ersetzt wird, kann dies die Motorleistung, Verbrauch und Emissionen direkt beeinflussen.

Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe
Verkaufsstellen

Ressourcen

Marketingflyer

Werbematerial - Ladeluftkühler

Technisch

Handbuchen, Installation und Hindweise - Ladeluftkühler

Garantien

Garantie - Ladeluftkühler