OEM-Industrie de
Eine Karte des größten Teils der Erdoberfläche.
English Français Español
Müssen alle Mitarbeiter und Besucher unserer Standorte in Quebec und Indiana: Sehen Sie sich die vollständige Liste unserer Präventionsmaßnahmen an. Banner schließen

Technik

Technikprozess für die Erstellung individueller Wärmetauscher

Wir realisieren unser Design und Technik bei der Konstruktion intern über CAD-Programme. Während des gesamten Produkterstellungsprozesses behalten wir eine konstante und transparente Kommunikation mit unseren Partnern bei, um die Entwicklung und das Wachstum unserer individuell konzipierten Wärmetauscherlösungen zu garantieren. Unser Technikteam unterstützt Sie während der Produktvalidierungstests, um sicherzugehen, dass die Produkte die benutzerspezifischen Anwendungserwartungen übertreffen.

Anfrage stellen
Drei Spectra Premium Techniker besprechen das Design von Wärmetauschern interaktiv am Computer

Größenbestimmung Wärmetauscher

Mit Hilfe von Motordatenblättern oder Herstelleranforderungen bestimmen wir die Größe der Wärmetauscher und wählen die richtigen Lamellen, abhängig von Ihren Bedürfnissen und basierend auf Ihrer Umgebung und Systemanforderungen, aus. Um die Wärmeverlustleistung zu berechnen und vorherzusagen, hat unsere Software die Möglichkeit, folgende Variablen einzubeziehen:

Kontakt

Lamellenauswahl

Spectra Premium entwickelt entsprechend der Umgebung des Kunden mit der neuesten 3D-CAD-Software. Unsere Lamellenauswahl bietet optimale Leistung für verschiedene Umgebungsreinheiten. Verfügbare Lamellenarten beinhalten:

OEM-Industrienachrichten

Numerische Strömungsmechanik (CFD)

Mit Hilfe von CFD-Software berechnen wir die Durchflussleistung und den Wärmeverlust für Kühlsysteme präzise, einschließlich der vollständigen Umgebung. Wir beschreiben die verschiedenen Lamellenarten, die wir für Druckabfall sowie Wärmeverlustleistung für jede Art von Flüssigkeit anbieten. CFD ist ein wichtiges Werkzeug, das während der Entwicklung optimierter Lamellenprofile verwendet wird.

Für komplexe Wärmetauscheranordnungen und restriktive Umgebungen (Luftfluss unter der Motorhaube), ermöglicht CFD es uns auch, den genauen Durchfluss durch jeden Wärmetauscher, den Turbulenzbereich zu identifizieren oder einen umgekehrtem Durchfluss zu berechnen. Mit diesen Informationen implementieren wir verschiedene Korrekturen an der Konstruktion, um den Luftdurchfluss und Wärmeverlust zu verbessern, was zu einer optimierten Kühlsystemlösung führt.

Industrielle OEM-Broschüre herunterladen

Finite-Element-Analyse (FEA)

Die FEA-Software dient dazu, Belastung im System zu analysieren. FEA bestätigt die Konstruktion auf allen unter Druck gesetzten Komponenten (Wärmetauscher oder Reservebehälter) sowie die verschiedenen im Kühlsystem verwendeten Rahmenstrukturen.

Unsere CFD-Software ist vollständig in unserer FEA-Software integriert: der Einfluss der Temperaturänderungen wird weitergegeben, um die mechanische Belastung, die durch den thermischen Durchlauf verursacht wird, zu beurteilen.